Ausbildungsberuf „Kauffrau/Kaufmann für Dialogmarketing“

Neu an der Carl- Hahn-Schule ab August 2018:
Ausbildungsberuf „Kauffrau/Kaufmann für Dialogmarketing“

Mit dem Schuljahresbeginn 2018/2019 werden erstmals Auszubildende im Beruf „Kauffrau/ Kaufmann für Dialogmarketing“ an der Carl-Hahn-Schule in Wolfsburg ausgebildet.

Kaufleute für Dialogmarketing sind in Call Centern, in Servicecentern von Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen und in anderen dialogorientierten Organisationseinheiten tätig. Kaufleute für Dialogmarketing planen und organisieren den Ablauf von Kampagnen und Projekten im Bereich Kundenbetreuung und werten anschließend die Ergebnisse aus. Auch der Aufbau und die Pflege von Kundendatenbanken gehören in das Berufsbild. Kaufleute für Dialogmarketing verkaufen Dienstleistungen im Bereich des Direkt- bzw. Telemarketings. Sie bearbeiten Anfragen, Aufträge und Reklamationen und wirken auch bei der Angebotsgestaltung, der Vertragsanbahnung und bei Vertragsabschlüssen mit. Sie organisieren den Kundendialog und kontrollieren den Erfolg von Maßnahmen des Dialogmarketings. Dieser Ausbildungsberuf ist ideal für Jugendliche, die kommunikativ sind, gerne telefonieren und auch sprachlich gewandt sind.

Bei dem Beruf Kaufmann/Kauffrau für Dialogmarketing handelt es sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf. Die Ausbildung erfolgt im dualen System und dauert drei Jahre. Die Auszubildenden werden in der Grundstufe an zwei Berufsschultagen und in der Fachstufe I und II an einem Berufsschultag unterrichtet.

Veröffentlicht in News