Auf dem Weg zum digitalen Klassenzimmer

Mit Hilfe des Fördervereins der Carl-Hahn-Schule ist es gelungen einen Unterrichtsraum mit modernster Medientechnik auszustatten.

Während die Präsentation per Beamer oder die Arbeit mit Interaktiven Tafeln bei uns bereits Unterrichtsalltag geworden ist, werden auf den Bildungsmessen heute überwiegend leistungsstarke interaktive Großbildschirme vorgestellt. Diese sind sowohl als beschreibbare Tafel und interaktives Arbeitsmedium, als auch als Präsentationsmedium in „Fernsehqualität“ nutzbar. Gegenüber der bisherigen Technik bieten sie einen entscheidenden Vorteil: Sie sind unabhängig von der Lichteinstrahlung im Klassenraum und bieten so zu jeder Tageszeit und Sonneneinstrahlung hervorragende Bildqualität. Abgerundet wird die Ausstattung mit einem Techniktisch mit Computer und Dokumentenkamera anstelle des üblichen Lehrpultes, sowie einem höhenverstellbaren Tisch der flexibel eingesetzt werden kann, beispielsweise als Rednerpult bei Präsentationen.

Der Vorstand des Fördervereins der Carl-Hahn-Schule, vertreten durch Frau Hinze, Herrn Jagemann, Herrn Stahl, Frau Moryson und Frau Michael, und konnte sich bei der Übergabe der neuen technischen Anschaffungen von deren Einsatzmöglichkeiten überzeugen.

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar