Bankeninformationstag 2016

Geld regiert die Welt – Bankeninformationstag 2016

Was ist Zahlungsverkehr? Was ist mit Geldanlagen geschweige denn staatlichen Förderungen gemeint? Und welche Überschuldungs-und Verschuldungsmöglichkeiten bringt ein Kredit mit sich?

Dies sind einige Fragen, die sich die Schüler der Außenstelle der Carl-Hahn-Schule im Hellwinkel am Morgen des 16.03.2016 gestellt haben könnten, als wir die Bankenklasse B14 ihnen unsere Themen am Bankeninformationstag vorgestellt haben.

Der in jedem Jahr auf Initiative der Carl-Hahn-Schule stattfindende Bankeninformationstag fand in diesem Jahr wie bereits anfangs erwähnt zum ersten Mal nicht im Hauptgebäude selbst, sondern in einer Außenstelle im Hellwinkel statt, wo wir die spannende Aufgabe hatten, den Schülern unser täglich Brot bezogen auf unsere Ausbildungsinhalte erläutern zu dürfen.

Dem eigentlichen Bankeninformationstag ging eine wochenlange Vorbereitung mit Konzeptmappe und Probepräsentation vor den Lehrkräften voraus.

Der Tag selber begann am 16.03.2016 schon  früh. Etwa um 07:00 Uhr sind die ersten von uns im Hellwinkel eingetroffen, um die zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten zu begutachten. Kurz danach ging es auch schon los: Wir haben Pinnwände aufgebaut und mit Plakaten versehen, Beamer gestartet, Stühle weggeräumt und die letzte Haarsträhne zur Seite gekämmt.

Wenige Minuten später trafen die Schüler der verschiedenen Klassen ein, lauschten unseren Vorträgen und bemühten sich, in die schwierige Materie einzutauchen.

In dem Zusammenhang wurden passende Fragen gestellt und aktiv mitgearbeitet. Jede unserer 3 Gruppen hielt den jeweiligen Vortrag etwa 12 Mal, sodass wir am Ende des Tages nach 4 anstrengenden Stunden allesamt erschöpft und heilfroh waren, dass der Tag endlich problemlos und dazu sehr erfolgreich über die Bühne gegangen ist.

Zum Abschluss möchten wir den Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschulen für ihr Interesse und Ihr positives Feedback danken.

Schreibe einen Kommentar